Umschlag_Druck.jpg

"Alle erfolgreichen Musiker die ich in den letzten 25 Jahren getroffen habe sind auch gute Blattspieler." 

Für alle, die ihre Fähigkeiten am Bass ernsthaft verbessern wollen und bisher in Lehrbüchern viel Didaktik aber wenig Blattspiel-Material gefunden haben ist dieses Buch ein guter Begleiter.

500 Patterns, inspiriert von Northern Soul, Motown, Gospel und Rhythm 'n' Blues.

- Blattspiel lernen und verbessern

- Beispiele in allen zwölf Tonarten

- Mit Akkordsymbolen

- Für Unterricht und Selbststudium

- TABs über QR Code Link im Heft

- Patterns von Anfänger- bis Profilevel

- Empfohlenes Lehrmaterial der HMT Leipzig

Einfach per PayPal kaufen. 

Bitte Versand- und Rechnungsadresse angeben!

23,80€ GRATIS-Versand (D)

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Rückseite
Beispielseite

EU and worldwide buyers: Simply buy via PayPal.

Please specify shipping and billing address!

25,95€ (incl. 2,15€ shipping)

General terms and conditions (GTC)

Kein PayPal? Kein Problem.

Soul Essentials gibt es auch hier:

"Eine Basslinie zu spielen, die alles wunderbar klingen lässt und dabei 

genau zu wissen was man tut gehört für mich zum Schönsten was man tun kann. Der einzige Weg dahin ist üben und gute Vorbereitung."

FB2301.tiff

Welches Bass Lehrbuch ist für mich das Beste?

 

Mit Sicherheit das, welches du auch durcharbeitest. Ich habe viel mit Kollegen, Schülern und Studierenden über das Thema gesprochen, zwischen Tür und Angel in der Musikschule, am Biergartentisch und im Tourbus. Ich bekam dabei fast immer das gleiche Feedback:

 

Wir besitzen mehr oder weniger viele Bassgitarren-Bücher. Gekauft, angelesen, die Patterns gespielt und dann zu den anderen Bass Büchern gestellt und mit in die neue Wohnung umgezogen weil man sie irgendwie doch nicht weggeben mag. Gut, ein Kontrabass-Kollege sammelte Schulen und Etüden-Sammlungen und hat sie komplett durchgearbeitet bis er schwarze Riefen vom Abdruck der Saiten an der linken Hand hatte.

Für alle anderen Bassisten-Naturen gilt aber offenbar, dass der streng didaktische Aufbau unserer intuitiven und kreativen Natur einfach nicht wirklich entspricht.

Für welches Level eignet sich „Soul Essentials“?

 

Der Aufbau von „Soul Essentials“ unterscheidet sich von den meisten Bass Büchern durch den intuitiven Ansatz. Keine Gliederung nach Schwierigkeit, kein Erklärbär, dafür eine große Anzahl an Patterns in allen Tonarten. Einfach aufschlagen und schauen welche Patterns einem heute machbar erscheinen. Daher eignet sich mein Bass-Buch sowohl für Einsteiger als auch für Profis, die ihr Blattspiel trainieren wollen.

Wer ganz am Anfang steht und eventuell noch Erklärungen zur Notation benötigt, dem empfehle ich das Heft als Begleitmaterial zum fachlich guten Bassunterricht.

Ich arbeite selbst im Unterricht mit „Soul Essentials“ und die Resonanz ist auffallend positiv. Wie ein ehemaliger Schüler kommentierte: „Das ist wie Sushi, einen Happen nach dem anderen und man wird doch nicht satt!“

 

Sind TABs enthalten?

Ich freue mich auch nach 20 Jahren Lehrtätigkeit immer wieder auf den Aha-Moment  wenn ich mit einem Schüler oder einer Schülerin, die zuvor nur mit Tabulatur und Backing Track geübt hat ein Pattern nach Noten spiele und es plötzlich richtig gut

„in time“ klingt. Das reine spielen nach TABs mit Playalong vermittelt zwar den Eindruck, schnell voranzukommen, es bleibt allerdings Grundlegendes auf der Strecke und irgendwann kommt man von dort nicht mehr weiter.

TABs sind dort eine sinnvolle Ergänzung wo es darum geht, einen Fingersatz nachzuvollziehen.

Für den Verlag bieten lange Texte, Bilder und TABs aber auch noch einen heimlichen Vorteil: Das Buch ist plötzlich doppelt so dick, ergo doppelt so teuer. 

„Soul Essentials“ bietet einen QR-Code mit von mir auf optimale Fingersätze angepasste TABs im Heft, über den diese bei Bedarf online abgerufen werden können. Nur wo ich es wirklich für sinnvoll erachte integriere ich die Tabulatur in den Notentext.

 

Einfache Bestellung und schneller Versand hier im Shop

 

Ich habe mich bewusst für einen Vertriebsweg ohne Fremdverlag entschieden. So kann ich mein Lehrmaterial von der Idee bis zum Versand komplett gestalten, inklusive hochwertigem Druck und bester Papierqualität. Einfach weil ich selbst auch nicht gerne aus schlecht kopierten pdf spiele. Trotzdem kann ich auf diese Weise meine Schulen zu einem fairen Preis anbieten ohne das Gefühl, mein Wissen zu verschenken. Ich denke was für Fair-Trade-Kaffee gut ist kann für Bass-Schulen auch nicht ganz verkehrt sein.

"Any criticism..? Not much; not much at all. (...) I have no hesitation in awarding five stars."

www.basschat.co.uk

"Ein tolles Buch... Mal ein vollkommen anderes Konzept, wirklich absolut erfrischend anders!"

Lars Lehmann

Lest auch was Deutschlands größtes Musikerportal dazu schreibt:

Stefan.jpg

"Buch bestellt, aufgeschlagen und losgespielt ... und nicht mehr aufgehört für Stunden bis der Kopf rauchte ... das Buch ist geil! Voller guter Ideen, toll gesetzt, es bringt eine Menge Freude ins Spiel und wie auch immer Alfred Kallfass das hinbekommen hat, es groovt! Habe mir gleich einen Leuchtmarker und Bleistift dazugelegt - old school eben durch und durch.

Danke für dieses Buch!"

STEFAN THESSENVITZ

Isabel Kopie.png

"Mit Soul Essentials habe ich meine Noten Phobie überwunden! Lange habe ich das Notenlesen vor mir hergeschoben - und jetzt macht es mir sogar Spass. Die Patterns grooven und machen Lust auf mehr, Danke!"

ISABEL GALINDO - KALIMERA

conny.jpeg

"Soul Essentials füllt eine Lücke in der E-Bass Literatur.

Selten findet man eine so große Sammlung an anwendbaren Lines und Patterns, die allen Fähigkeiten gerecht wird. Ich unterrichte mit dem Buch und übe selbst damit. Was will man mehr?"

CONRAD MUMMELTHEY