Sound.

So wichtig! Ob Soul, Motown oder Bass Arrangements für das Electric Bass Orchestra - der richtige Sound ist die Vorderseite der Münze und entscheidet ob einen die Aufnahme in den ersten Sekunden packt oder nicht.

Studio.

Die goldenen Zeiten, in denen 

James Jamerson, Carol Kaye, Duck Dunn und ihre vielen unbekannten Fender Bass Kollegen am buchstäblich am laufenden Band Soul-Basslinien für die Ewigkeit aufnahmen schwingen immer mit.

Live.

Vor der Bühne, auf der Bühne, hinter der Bühne. Vor dem Konzert, währenddessen und nach dem Auftritt. Alles eigene Welten und niemals durch Livestreams zu ersetzen.

Proben & Üben.

Aufräumen, saugen, und dann hinsetzen und üben. Das ist der einzige Trick. Daher enthält meine Bass-Schule "Soul Essentials" auch lieber 500 Bass-Patterns statt seitenfüllender Erklärungen.